Stellenausschreibung für eine/n Beleuchtungsmeister/in bzw. eine/n Veranstaltungsmeister/in (FR Beleuchtung)

Die Theater Krefeld und Mönchengladbach gGmbH, Theaterplatz 3, 47798 Krefeld, sucht

zum 01.02.2018 zunächst befristet bis zum 31.01.2019 mit der Option auf Verlängerung

eine/n Beleuchtungsmeister/in bzw. eine/n Veranstaltungsmeister/in (FR Beleuchtung)

Die Vergütung erfolgt nach EG 9 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) und unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen. Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

– Erarbeitung von Lichtkonzeptionen für Inszenierungen in Zusammenarbeit mit dem Regieteam nach künstlerischen und finanziellen Vorgaben,

– Selbständiges Einrichten und Betreuen von Vorstellungen und Proben,

– Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an der gesamten Beleuchtungstechnik,

– Dienstplanung der Beleuchtungsabteilung mit 15 Mitarbeitern,

– Kontrolle der Einhaltung und Umsetzung der geltenden Sicherheitsvorschriften,

– Übertragung der Beleuchtungskonzepte auf die jeweilige Bühne in Krefeld bzw. Mönchengladbach.

 

Sie verfügen über die Qualifikation als Beleuchtungsmeister/in bzw. Meister/in für Veranstaltungstechnik (FR Beleuchtung) und umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Beleuchtungsanlagen, insb. Lichtstellanlagen vorzugsweise Transtechnik (Prisma/Focus), sowie Moving-Lights (Clay Paky, Martin). Idealerweise haben Sie zudem eine Ausbildung als Elektriker/in oder Elektroniker/in abgeschlossen und bringen gute EDV-Kenntnisse und Theatererfahrungen mit.
Darüber hinaus sollten Sie über folgende Eigenschaften verfügen:

 

– Selbständige, lösungsorientierte Arbeitsweise,

– Bereitschaft zur Arbeit zu unregelmäßigen Arbeitszeiten sowie an Sonn- und Feiertagen,

– Hohe Belastbarkeit, Eigeninitiative und die Fähigkeit ein Team zu führen.

 

Wir bieten Ihnen einen vielseitigen und anspruchsvollen Arbeitsplatz in einem engagierten Team.

Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten werden begrüßt.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Wenn Sie Interesse an dieser Position haben schicken Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail im pdf-Format, bis zum 04.12.2017 zu.

Schriftliche Bewerbungen können nur zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wird.

 

personal@theater-kr-mg.de

Theater Krefeld und Mönchengladbach gGmbH

Theaterplatz 3

47798 Krefeld

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Rainer Lauwigi, Technischer Direktor zur Verfügung (Tel.: 02151 –805178).