Josephina Lucke

Biografie

Preisträgerin „Bühne frei“ 2017/18

Die 17-jährige Josephina Lucke aus Korschenbroich erhält seit dem Alter von sieben Jahren Klavierunterricht bei Tatiana Kozlova. Sie ist Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe, darunter „MusikTalente“, „Van Bremen“ und „Nationaler Bach-Wettbewerb Köthen“. Außer Klavier spielt Josephina Cembalo. 2016 erhielt sie mit diesem Instrument beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ zwei erste Preise und zwei Sonderpreise (Sparkassen Förderpreis und Cembalopreis der Geschwister Sütterlin). Im darauffolgenden Jahr gewann sie als Pianistin in der Kategorie „Neue Musik“ in einem Trio einen zweiten Preis beim Bundeswettbewerb. 2016 nahm Josephina in der Sommerakademie des Salzburger Mozarteums an einem Meisterkurs von Prof. Dmitri Bashkirov teil und durfte einen Beitrag zum Akademiekonzert leisten. Dieses Jahr freut sie sich auf ihre Teilnahme an der „Lake Como Summer Piano School“ mit Prof. Stanislav Ioudenitch. Besonders hervorgehoben wurde sie in einem Artikel des Magazins „Piano News“ über den Carl-Bechstein-Wettbewerb 2017. Dort hieß es unter anderem, dass sie „Feingefühl für die […] musikalische Aussage bewies“ und „auf einem internationalen Niveau Klavier spielt“. Wenn sie nicht gerade Klavier spielt, reist sie viel, liest gerne und geht mit Freunden ins Kino.