2. Chorkonzert

2. Chorkonzert

Gospel goes Classic
Dirigent Mihkel Kütson

Im zweiten Chorkonzert wagt sich GMD Mihkel Kütson gemeinsam mit den Niederrheinischen Sinfonikern in ungewohnte musikalische Sphären: die Welt des Gospelgesangs. Als Chöre daran beteilgt sind wie immer der Niederrheinische Konzertchor, außerdem der Mönchengladbacher Gospelchor „Family of Peace Gospel Singers“ und die „family of hope“, ein Gospelchor aus Krefeld, samt ihrem charismatischen Chorleiter Gabriel Vealle, seit vielen Jahren eine bekannte Größe in der Gospelszene, sowohl als Dirigent wie auch als ausdrucksstarker Sänger. Als Solistin ihm zur Seite stehen wird Njeri Weth. Indem die Künstlerin bei ihren Auftritten Klassik, Gospel und Soul verbindet, passt sie ideal zum Motto des Konzerts „Gospel goes Classic“: Die Gospelsongs werden in Arrangements für Chor, Solisten, dreiköpfige Band (Dennis Bowens, E-Bass; Stefan Rolauff, Keyboard; Michael Rolauff, Schlagzeug) und Sinfonieorchester erklingen! Insgesamt stehen rund 150 Sängerinnen und Sänger auf der Bühne. Zu hören sind in dieser besonderen Konstellation unter anderem „Our God“, „I will follow him“, „Jesus is“ und „He reigns“.