Alice Franchini

Biografie

Alice Franchini absolvierte ihre Tanzausbildung seit 2014 am „Centro di Formazione AIDA“ in Mailand. Im gleichen Jahr nahm sie am Sommer-Intensivkurs der Joffrey Ballet School in New York teil.
Sie studierte unterschiedliche Stilrichtungen wie klassisches Ballett, zeitgenössischen Tanz und Ausdruckstanz. Während ihres Studiums in Mailand wirkte sie in vielen Produktionen des Junior-Balletts unter der künstlerischen Leitung von Marisa Caprara mit und übernahm oft Solorollen.
2016 war sie als Gast bei „Talenti in Palcoscenico“ beteiligt und gewann ein zweijähriges Stipendium für Carl Portals Summerkurs für zeitgenössischen Tanz in Frankreich.
2017 tanzte sie bei der „Performing Danza“-Ballettcompagnie die Hauptrolle in „Cinderella“, 2018 war sie zu Gast bei „Arenzano in Danza“.
Sie hatte 2019 Gelegenheit, ein Praktikum beim Budapest Dance Theatre zu machen und beendete im gleichen Jahr ihr Studium am „Centro di Formazione AIDA“ erfolgreich. In der Spielzeit 2019/20 hat sie Gelegenheit, im Rahmen des Projektes Das Junge Theater erste Erfahrungen im Tänzerberuf zu sammeln.

*Mitglied im Projekt Das Junge Theater, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit dem NRW KULTURsekretariat