fbpx
Promenadenkonzerte 2021

Promenadenkonzerte 2021


Wegen Gewitter und heftigen Regenfällen muss das Promenadenkonzert am 4. Juli leider entfallen. Wir bedauern dies sehr und bitten um Ihr Verständnis.

Wer sein Konzertticket an der Theaterkasse erworben hat, wird in den nächsten Tagen wegen der Rückerstattung kontaktiert, online erworbene Tickets werden über das Ticketportal zurückerstattet.

 

Alle Musikfreunde rund um Mönchengladbach können sich freuen. Ab Sonntag, 6. Juni um 16 Uhr gibt es wieder die beliebten Promenadenkonzerte der Niederrheinischen Sinfoniker. 2020 als neues, coronakonformes Konzertformat erfunden, hatten Publikum und Sinfoniker an diesen Open-Air-Konzerten in lockerer Atmosphäre so viel Freude, dass sofort beschlossen wurde: Diese Konzerte soll es von nun an jedes Jahr geben!

Da der Mönchengladbacher Theaterpark aktuell umgestaltet wird, mussten sich die Niederrheinischen Sinfoniker und ihr Generalmusikdirektor Mihkel Kütson für 2021 nach einem neuen stimmungsvollen Ort für die Konzertreihe umsehen. Schnell wurden sie fündig: Das Monforts Quartier Mönchengladbach (Schwalmstraße 301, 41238 Mönchengladbach) ist geradezu ideal. Die Wiese zwischen den alten Fabrikgebäuden bietet eine optisch ansprechende und zugleich geschützte Fläche für das Konzert. Dort wird eine Bühne für die Musiker aufgebaut, das Publikum kann auf bequemen Regiestühlen Platz nehmen. Die noi! Event & Catering GmbH als Kooperationspartner ergänzt den musikalischen Genuss durch ein kulinarisches Angebot aus Snacks, Kuchen und Getränken.

Wie vom letzten Sommer bekannt, darf sich das Publikum in den rund 70-minütigen Promenadenkonzerten auf eine abwechslungsreiche Mischung bekannter Orchestermusik vom Barock bis ins 19. Jahrhundert freuen. Dazu wird es verschiedene Soloauftritte von Orchestermitgliedern und Kollegen aus dem Opernensembles des Theaters geben. Im letzten Promenadenkonzert am Sonntag, 4. Juli sind Konzertmeisterin Chisato Yamamoto mit Fritz Kreislers „Midnight Bells“ und Solofagottist Philipp Nadler mit Carl Maria von Webers „Andante e Rondo ungarese“ zu hören. GMD Mihkel Kütson dirigiert nicht nur, sondern führt auch als Moderator durch das Programm.

In Krefeld können wegen des Eichenprozessionsspinners auf dem geplanten Konzertgelände 2021 leider keine Promenadenkonzerte stattfinden. Die Niederrheinischen Sinfoniker und GMD Mihkel Kütson bedauern dies sehr.

Das Konzert soll auch bei kühleren Temperaturen als Open Air stattfinden. Das Publikum wird in diesem Fall gebeten, an etwas wetterfestere Kleidung und eventuell Regenjacken zu denken. Regenschirme dürfen leider nicht verwendet werden.

Ebenfalls wichtig für den entspannten Konzertbesuch: Eine Tageskasse vor Ort wird es nicht geben. Tickets (22 €/erm. 13,50 €) können aber jederzeit online unter www.theater-kr-mg.de erworben werden oder über den Vorverkauf der Theaterkasse, Tel.: 02166/6151-100, theaterkasse-mg@theater-kr-mg.de

Programmauszug für den 4. Juli:

Wolfgang Amadeus Mozart
Allegro aus: Sinfonie Nr. 21 A-Dur KV 134

Carl Maria von Weber
Andante e Rondo ungarese

Richard Heuberger / Fritz Kreisler
Midnight Bells

Gustav Holst
Jig aus: St. Paul‘s Suite

 

 

 

Abo-Hotline
0800 / 08 01 808
Jetzt informieren!